2014

Home/2014

Schmees ist Standortbotschafter für Langenfeld

27.11.2014|

Der Wettbewerb zwischen den Städten um attraktive Firmenansiedlungen verschärft sich. Die Langenfelder Wirtschaftsförderer haben sich deswegen vier schlagkräftige Unternehmer ins Boot geholt. Als „Langenfelder Standortbotschafter“. sollen Dr. Hans Peter Döhmen (57), Clemens Schmees (57), Johannes Sühs (62) und Gerhard Witte (60) ab sofort die Stadt nach außen „als Platz für gute Geschäfte vertreten“. So beschrieb [...]

Vom Keller zum Dach

06.09.2014|

Für die Mitarbeiter der Edelstahlwerke Schmees GmbH in Pirna-Copitz ist eine Vision Wirklichkeit geworden - ein „Tower“ für die leitenden Angestellten, die Geschäftsführung und die Verwaltung. Vorbei sind die Jahre, in denen die Geschicke der Gießerei in den Baracken am bisherigen Haupteingang gelenkt wurden. In dem weithin sichtbaren Glasbau auf einer Anhöhe an der Basteistraße [...]

„Ohne mein Team könnte ich einpacken“

26.08.2014|

Rheinländer sind aufgeschlossene Menschen, so sagt man. Immer offen für Neues. Auf Clemens Schmees trifft das zu. In seinem Betrieb kommt ihm diese Eigenschaft besonders zugute: An den Standorten Langenfeld bei Düsseldorf und Pirna in Sachsen produzieren die Edelstahlwerke Schmees Gussteile aus Edelstahl. Abnehmer sind überwiegend Kunden aus der Pumpen-, Armaturen- und Lebensmittelindustrie sowie aus [...]

Nachwuchsgewinnung mit Herz und Verstand

27.06.2014|

Beim Betreten des Verwaltungsgebäudes der Edelstahlwerke Schmees im rheinländischen Langenfeld wird der Besucher von einer Büste des Firmengründers Dieter Schmees begrüßt, der gemeinsam mit seiner Frau Sigrid 1961 den Grundstein für das Unternehmen legte. Nach über 50 Jahren ist die Gießerei mittlerweile in der zweiten Generation von Sohn Clemens Schmees und Tochter Susanne Schmees-Besgen übernommen [...]

Quadratisch, praktisch, gut

25.06.2014|

Man muss schon etwas Tun, wenn man als Unternehmen, als mittelständische Gießerei im Wettbewerb mit vielen anderen Betrieben steht und sich um die besten und klügsten Köpfe aus der Region bemüht. Manche Gießereien entwickeln mit überschaubaren Aufwand exzellente Broschüren, die so gut sind, dass wir sie unbedingt auch mal an dieser Stelle unseren Lesern des [...]

Landesvater auf Stippvisite

24.06.2014|

Bad Schandau. Der Terminplan war eng, dennoch blieb Zeit für persönliche Gespräche: Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) besuchte gestern den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Nach einer Gesprächsrunde mit den Bürgermeistern am Morgen folgte ein Austausch mit Unternehmern am Mittag. Dazwischen lag ein Besuch bei den Edelstahlwerken Schmees in Pirna- Copitz. Am Nachmittag folgte ein Abstecher zum Elbhotel [...]

Stahlguss für Kunst und Industrie

17.06.2014|

Vom filigranen Kunstwerk bis zu robusten Turbinengehäusen, Edelstahlguss von zehn Kilo bis zehn Tonnen Gewicht – die Palette der Produkte der Edelstahlwerke Schmees in Pirna ist groß. Allein 10.000 Modelle für Gussteile liegen im Lager. Darüber hinaus feilen die rund 250 Mitarbeiter im Copitzer Werk an individuellen Kundenwünschen. „Wir sind im Projektgeschäft tätig, liefern [...]

Industrie Report 2014

26.05.2014|

Im diesjährigen Innovationsreport des Wirtschaftsblatt, finden sich neben TOP-500 Unternehemen auch 250 mittelständische Firmen. Die Edelstahlwerke Schmees GmbH sind unter den 750 Industrieunternehmen zu finden. Der Kreis Mettmann verfügt über eine starke industrielle Basis. Dies zeigen vor allem die hier beheimateten Konzerne von Weltruf, die sich unter den 750 Industrieunternehmen des diesjährigen Industrie-Reports des Wirtschaftsblatt [...]

Deutsche Standards

25.05.2014|

Familienunternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Über 60% der deutschen Arbeitnehmer finden bei ihnen Arbeit, sie erwirtschaften 50 % der deutschen Umsätze, halten 75% der Patente, stellen 80% der Ausbildungsplätze. Sie gelten als Garant für wirtschaftlichen Erfolg und tragen die Werte einer sozialen und menschenfreundlichen Marktwirtschaft. Das Lexikon der deutschen Familienunternehmen bietet einen Überblick [...]

Am Tropf der Subventionen

27.03.2014|

Dresden. Es ist ein drastisches Szenario, das Frank Juergen Schaefer an die Wand malt „Wir wären aus dem Markt katapultiert, könnten sofort Konkurs anmelden“, sagt der Werksdirektor der Riesaer Feralpi Elbestahlwerke. Das Unternehmen mit seinen gut 500 Mitarbeitern ist Energie-Großverbraucher. 2013 benötigte das Werk für die Produktion von rund einer Million Tonnen Stahl rund 500 [...]